Ausflug nach Alanya

Am vergangenen Sonntag war ich mit meinem Mann in Alanya. Es ist 19 Jahre her, dass ich dort zuletzt gewesen bin und damals war es ein stürmischer Wintertag. Dieses Mal hatten wir herrliches Frühlingswetter und tolle Aussichten.

Wir waren mit dem Auto dort und sind auch damit bis zur Burg hochgefahren, man kann natürlich auch laufen oder die neue Seilbahn (Alanya Teleferik) nehmen. Die ist aber glaub ich ziemlich teuer, leider öffnet sich die Preisliste auf der Homepage gerade nicht, aber da könnt Ihr ja selber noch mal nachgucken. Von der Seilbahn-Seite hab ich auch diesen Burgplan stibitzt:

Hier findet Ihr in einem Reiseblog einen kleinen geschichtlichen Überblick zu Alanya und der Burg.

Als Stadt gefällt mir ja Antalya besser. Das ist ein ganz persönlicher Eindruck, in Antalya hab ich mich schon bei meiner allerersten Reise in die Türkei verliebt, aber die Burg von Alanya und die Aussicht dort sind natürlich was Besonderes. Hier ein paar Bilder:

Wer hier hinaufklettert….
wird mit diesem Ausblick belohnt!
Byzantinische Kirche in der Burg von Alanya

Im Hafen von Alanya liegen überwiegend Boote für Angelfahrten und Ausflugsschiffe. Diese haben im Gegensatz zu Side/Manavgat, wo man auf „Piraten“ setzt, eher einen „Wikinger“-Bezug, *lol*. Vielleicht sind in Alanya mehr skandinavische Gäste unterwegs?

Eine gute Idee der Stadtverwaltung Alanya gegen Abzocke: Wasserautomat mit Wasser für 1 TL:


Und zu guter Letzt ein paar Frühlingsblumen:

Sind das eine Art Mittagsblumen? Ich weiß es nicht.

So das war es für heute. Ich hoffe ich habe Euch Lust auf einen Ausflug nach Alanya gemacht. Herzliche Grüße aus der Türkei!